Ein Kunstkrimi aus der deutschen Kaiserzeit

Tagesfahrt zum Landesmuseum Darmstadt

Idstein - Wem gehörte der Mainzer Goldschmuck, einer Kaiserin aus dem Mittelalter, kam er aus dem fernen Orient? Um den berühmten Goldschmuck mit reich verzierten Fibeln, Ohrringen, Ringen und anderen Kostbarkeiten rankt sich ein Kunstkrimi aus der Kaiserzeit. Erst seit kurzem ist die spannende Herkunft der einmaligen Kostbarkeiten weitgehend geklärt, zu sehen ist der Schatz jetzt im Landesmuseum Darmstadt.

Der Kulturring Idstein bietet am Donnerstag, 22. Februar, eine Tagesfahrt inklusive orientalischem Schlemmermenü nach Darmstadt an. Eine exklusive Führung und die Abholung der Teilnehmer von ihrem Zuhause gehören dazu. Preis pro Person  53  Euro, für Kulturringmitglieder 42 Euro. Anmeldungen und Infos bei Helmut Brühl, Telefon (0162) 4144321 oder unter www.kulturring-idstein.de